Dahoam ist es am schönsten

Jahresbericht für die Stadt Starnberg

Müssen Jahresberichte langweilig und unpersönlich sein? Nein, auf keinen Fall! Für den Starnberger Jahresbericht haben wir Weibsbilder uns etwas Besonderes einfallen lassen und Mitarbeiter der Stadt und Menschen, die sich für Starnberg stark machen, zu Wort kommen lassen. In unseren „5 Fragen an …“-Interviews erzählen sie von ihren spannendsten Projekten, ihren Lieblingsorten – dort fanden auch die Shootings statt – und was man in Starnberg erlebt haben muss.

Zudem gibt es viele interessante Berichte darüber, was sich im vergangenen Jahr in Starnberg bewegt hat – ob im Bereich Bauen, Bildung, Wohnen, Soziales, Kultur oder Sport und Freizeit. Ein Porträt über Bürgermeisterin Eva John rundet den Jahresbericht ab. Sie erzählt, was ihr am Herzen liegt, was sie noch realisieren möchte und wie sie die Voraussetzungen schafft, dass sich die Menschen in Starnberg wohlfühlen.

Bewegende Texte, Bilder, die „echte“ Menschen zeigen, und ein modernes und gleichzeitig emotionales Layout machen „dahoam in Starnberg“ zu einem Jahresbericht, der aus der Masse heraussticht und den man gerne zur Hand nimmt.

Konzept, Name, Layout und Texte stammen von uns Weibsbildern – von der ersten Idee bis zum druckfertigen Magazin. Der Starnberger Jahresbericht ist definitiv auch unser Baby. Wir danken den Mitarbeitern der Stadt Starnberg für die tolle Zusammenarbeit!